WOLF Warmwaser-Wärmepumpe SWP-200 Heizlstg. 1,9kW, Speicherinhalt 200 Ltr.

  • Wolf
  • AH-1866548
  • 2484891
2.333,30 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Speditionsversand)

Lieferzeit ca. 6 - 9 Monate


ST

1,9 kW, Umluft-, Abluft-, Außenluftbetrieb über Kanalsystem möglich, Keller oder Vorratsraum kann... mehr

Produktinformation "WOLF Warmwaser-Wärmepumpe SWP-200 Heizlstg. 1,9kW, Speicherinhalt 200 Ltr."

1,9 kW, Umluft-, Abluft-, Außenluftbetrieb über Kanalsystem möglich, Keller oder Vorratsraum kann gekühlt und entfeuchtet werden, außenliegender Sicherheitsverflüssiger, integrierter Elektroheizstab 1,5 kW, bei SWP-260 mit zusätzlichem Rohrwendelwärmetauscher 1 m² für bivalenten Betrieb (Solar/Gas/Öl/Biomasse), integrierte Regelung mit 2 Zeitprogrammen, Antilegionellenfunktion und bedarfsabhängiger Abtaufunktion, Luft-Anschlussstutzen 160 mm für Luftführung mit Wolf Iso-Rohr DN 160, mit 2 zusätzlichen seitlichen Luftkanalanschlüssen für niedrige Räume

Produktmerkmale

  • Warmwasser-Wärmepumpe, steckerfertig
  • Umluft-, Abluft-, Außenluftbetrieb über Kanalsystem möglich
  • Keller oder Vorratsraum kann gekühlt und entfeuchtet werden
  • sichere Abtrennung von Kältemittel und Trinkwasser durch außenliegenden Sicherheitsverflüssiger
  • Erhöhung des Eigenverbrauchs einer Photovoltaikanlage durch Smart Grid Ready-Anbindung am Wechselrichter (erhöhter Sollwert bis zu 75°C)
  • Integrierter Elektroheizstab 1,5kW
  • bei SWP-260 mit zusätzlichem Rohrwendelwärmetauscher 1m² für bivalenten Betrieb (Solar/Gas/Öl/Biomasse)
  • Integrierte Regelung mit 2 Zeitprogrammen, Antilegionellenfunktion und bedarfsabhängige Abtaufunktion
  • SWP-260 und SWP-260B mit 2 zusätzlichen seitlichen Luftkanalanschlüsse für niedrige Räume
  • Luft-Anschlussstutzen 160mm für Luftführung mit Wolf ISORohr DN160

Technische Daten SWP Warmwasser - Wärmepumpe

Technische Daten SWP Warmwasser - Wärmepumpe
warning Warnhinweis
Um die Gesundheits- und Körperschäden zu vermeiden sind die Montage, Wartung, Erstinbetriebnahme und Reparaturen sowie andere Inspektionen durch autorisierte Fachkräfte wie Vertragsinstallationsunternehmen oder Heizungsfachbetriebe vorzunehmen!

Elektrische Heizgeräte sowie Durchlauferhitzer mit Starkstromanschluß (400V) dürfen nur durch den jeweiligen Netzbetreiber oder durch ein in das Installateurverzeichnis des Netzbetreibers eingetragenes Installationsunternehmen installiert werden!
Zuletzt angesehen